Cookies

Cookie-Nutzung

Teelichtgläser – dekorativ Licht ins Dunkle bringen

Wenn auch du ein Freund von entspannter Atmosphäre und verspielt tanzenden Lichtkringeln bist, hast du sicher das eine oder andere Teelicht zu Hause. So hübsch die kleinen Flammen aber auch flackern – sie bergen in sich immer auch Gefahren. Werden sie zum Beispiel am Boden zu heiß, können unschöne Brandflecken am Untergrund entstehen. Teelichtgläser schaffen hier dekorative Abhilfe und bieten sicheren Schutz. Wir haben sie uns für dich genauer angeschaut.
Besonderheiten
  • schützt Oberflächen
  • dekorativ
  • robust
  • kompakt gebaut
  • umweltfreundlich

Teelichtgläser Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Teelichtgläser bestehen zumeist aus Glas, aber auch aus Keramik, Stein, Kristallglas, Metall oder Holz.
  • Sie dienen vor allem dem Schutz von Oberflächen vor einer zu starken Erwärmung durch das Teelicht.
  • Viele Gläser verbinden dabei das Angenehme mit dem Nützlichen und sind äußerst hübsch und dekorativ anzusehen.

12er Set Teelichtgläser in Trichterform von Pajoma

12er Set Teelichtgläser in Trichterform von Pajoma
Besonderheiten
  • Trichterform
  • aus konventionellem Glas
  • Maße: 7,5 x 5,5 cm
  • spülmaschinenfest
  • multifunktional
10,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Universelle Tischdeko für jeden Anlass: Diese schlichten Gläschen in Trichterform eignen sich perfekt für Teelichter, sind aber auch als kleine Dessertschüsseln nicht zu verachten. Ihre Maße betragen 7,5 x 5,5 cm und durch die nach oben geweitete Trichterform passt mehr in sie hinein, als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Das konventionelle Glas ist stabil, dickwandig und lässt sich laut Hersteller auch gut in der Spülmaschine reinigen.
Besonders mögen Kunden, dass die Teelichtgläser sehr vielseitig einsetzbar sind und auch Hitze, zum Beispiel von heißem Pudding, problemlos überstehen. Praktisch ist außerdem, dass sie stapelbar sind und so weniger Platz benötigen. Fast alle Sets kommen heil an, nur selten besitzen sie Sprünge und Lufteinschlüsse. Manche Kunden empfehlen, sie vor dem ersten Gebrauch noch mal gründlich abzuspülen, denn ab und zu gibt es Verunreinigungen.

VorteileNachteile
  • stabil
  • spülmaschinenfest
  • hitzebeständig
  • stapelbar
  • multifunktional
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vereinzelt Lufteinschlüsse
  • teilweise Verunreinigungen

12 gefleckte Teelichter aus Glas von Supreme Lights

12 gefleckte Teelichter aus Glas von Supreme Lights
Besonderheiten
  • geflecktes Design
  • Verzierung in Silber
  • aus hochwertigem Glas
  • gerade Form
  • Maße: 5,2 x 6,2 cm
9,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Im hübschen, frostig-winterlichen Design warten diese Teelichtgläser von Supreme Lights auf. Sie bestehen aus hochwertigem Glas und schimmern stilvoll im silbrigen Design. Durch ihre gerade Form und die Maße von 5,2 x 6,2cm sind sie für viele Teelichter sehr gut geeignet und auch ausreichend stabil. In ihrer zeitlosen Optik zaubern sie für vielerlei Anlässe – von Hochzeit bis Geburtstag – ein herrliches, romantisches Licht.
Die Modelle spenden laut Kunden ein sehr schönes, warmes Licht. In der Regel kommen sie komplett unbeschadet an, es gibt aber auch ein paar davon abweichende Meinungen. Manche Kunden berichten, dass die Gläser sehr schmal sind mit einem leicht abgerundeten Boden, weshalb Teelichter nicht immer perfekt hineinpassen. Es gibt die Gläser aber in verschiedenen Größen und auch in anderen Farben – es ist wichtig, sich vorab genau zu informieren.

VorteileNachteile
  • hübsches Design
  • warmes Licht
  • hochwertiges Glas
  • stabil
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vereinzelt defekt geliefert
  • auf Größe achten

10 Teelichtgläser in geschwungener Form von Haymann

10 Teelichtgläser in geschwungener Form von Haymann
Besonderheiten
  • oben geweitete Form
  • Außenmaß: unten 4,5 cm; oben 6,5 cm
  • zeitloses Design
  • robust
  • aus Glas
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
In hübscher, geschwungener und oben geweiteter Form werden diese kleinen Allrounder im Zehnerpack geliefert. Ihr Außenmaß beträgt unten 4,5 cm, oben 6,5 cm – das Innenmaß ist durch die robuste Bauweise aber natürlich kleiner. Laut Hersteller passen deshalb nicht alle Arten von Teelichtern perfekt hinein. Es wird in so einem Fall aber empfohlen, den Boden einfach mit Deko-Sand zu füllen und die Kerzen darauf zu stellen, das wirkt auch sehr hübsch.
Die Gläser scheinen aufgrund ihrer Maße in wirklich sehr viele Kerzenständer und Kronleuchter hineinzupassen. Manche Kunden schreiben zwar, dass die Abmessungen nicht ganz stimmen können, die meisten behaupten aber das komplette Gegenteil und sind sehr zufrieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten überzeugen und nur selten ist mal ein kaputtes Glas beim Versand dabei.

VorteileNachteile
  • passen in viele Halterungen
  • stabil
  • oben geweitet
  • zeitloses Design
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • selten defekt geliefert
  • selten nicht passend
  • nicht für alle Teelichter geeignet

12 multifunktionale Teelichtgläser von VBS Großhandelspackung

12 multifunktionale Teelichtgläser von VBS Großhandelspackung
Besonderheiten
  • aus Glas
  • kompakte Form
  • Maße: 4,5 x 2,4 cm
  • spülmaschinenfest
  • vielseitig einsetzbar
4,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese praktischen Teelichtgläser warten im zeitlos-klaren Design aus Glas auf. Durch ihre robuste, gerade Bauweise sind sie unkompliziert zu reinigen und zudem spülmaschinenfest. Bei einem Durchmesser von 4,5cm und einer Höhe von 2,4cm sind die Gläschen nicht nur als dekorative Kerzenhalter bestens geeignet, sondern auch zum Basteln und für kulinarische Leckerbissen, wie Snacks, Dips, Desserts, Aufstriche und Co.
Die Gläser besitzen keine gerade, sondern eine leicht konische Form, das heißt, sie werden nach unten minimal schmaler. Es gibt auch Gegenstimmen, aber viele Kunden äußern, dass klassische Teelichter nicht direkt den Boden berühren, sondern im Glas verrutschen und auslaufen können. Darüber hinaus werden die Gläser aber begeistert für Bastelprojekte aller Art genutzt – es kommt hier beim Kauf am ehesten auf den Verwendungszweck an.

VorteileNachteile
  • stabil
  • multifunktional
  • kompakt
  • spülmaschinenfest
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • konische Form: Nicht für alle Teelichter geeignet

Ratgeber: Besonderheiten von Teelichtgläsern

Sie flackern hübsch und tauchen den Raum in angenehmes, sanftes Licht. Doch bei der Nutzung von Teelichtern ist Vorsicht geboten. Besonders wenn Kinder oder Haustiere in der Nähe sind, wird schnell mal eine Kerze umgeworfen und es kann zu schmerzhaften Brandblasen und Verletzungen kommen. Darüber hinaus werden Teelichter häufig am Boden sehr heiß und können ihren Untergrund dadurch nachhaltig beschädigen. Auch Funkenflug bis hin zu Bränden sind im schlimmsten Fall denkbar.

Gut, dass es hier Teelichtgläser gibt, denn sie schützen nicht nur vor solchen Gefahrenquellen, sondern sehen dabei auch richtig gut aus. Anlässe, bei denen Teelichtgläser genutzt werden, kennst du sicher:

  • bei Verabredungen
  • beim Abend mit Freunden
  • auf Feiern
  • in Familien mit Kindern
  • als Geschenk (z.B. Gastgeschenk)
  • zum Basteln und Dekorieren
  • u.v.m.

Obwohl ihr Aufbau immer recht ähnlich ist, kann das Design von Windlichtern stark variieren. Dazu im Folgenden mehr.

Teelichter – unterschiedliche Arten je nach Anlass

Die gängigsten Teelichter sind schlicht gehalten, annähernd geruchlos, besitzen eine Brenndauer von ca. 4 Stunden und eine metallische Ummantelung. Natürlich gibt es hier – wie überall sonst – auch kreativere Sonderformen, zum Beispiel diese:

  • Duftteelicht: Lavendel, Zitrone oder Schokolade – kaum ein Duft, den es nicht gibt. Diese Teelichter sind gern auch farbig gestaltet, aber Achtung: Ihre Duftnoten können sehr intensiv sein und werden auch verströmt, wenn die Kerze nicht brennt. Manche von ihnen sollen übrigens sogar Mücken vertreiben.
  • Deko-Teelicht: Besonders zu Weihnachten sind sie in Massen in Drogerien und Geschenkläden zu finden: Mit Verzierungen, Drucken, Sprüchen, eingeschmolzenen Pflanzen oder einfach nur quietschbunt schlägt jedes Deko-Herz bei ihrem Anblick gleich ein paar Takte schneller.
  • Öko-Teelicht: Aus Biomasse, Pflanzenölen, ohne tierische Fette, regional… Mit zunehmendem Ökologiebewusstsein haben auch zahlreiche Hersteller diese Nische für sich besetzt und bieten Teelichter an, die ökologische Standards erfüllen. Diese Kerzen haben meist eine etwas natürlichere Färbung und werden ohne Metallmantel geliefert.
  • LED-Licht: Sie sind batteriebetrieben, halten die Hitze in Grenzen, sind in unterschiedlichen Farben verfügbar und besitzen oftmals auch eine kleine Zeitschaltuhr. Darüber hinaus brauchst du mit LED-Lichtern Wachsflecken, Brände und Ruß nicht fürchten und kannst die Kerzen zudem öfter nutzen. Dennoch bleibt dabei die Romantik etwas auf der Strecke und so ganz umweltfreundlich sind die kleinen Flammen aus Kunststoff natürlich auch nicht.

Wofür du dich letztendlich entscheidest, ist wie immer von deinen Präferenzen abhängig. Wichtig ist nur, dass beides – sowohl Teelicht als auch Glas – in punkto Größe gut zusammenpassen.

Materialien und Eigenschaften: Wie ist ein Teelichtglas aufgebaut?

Trotz des Namens Teelichtglas können die kleinen Beschützer natürlich auch aus anderen Materialien bestehen, wie Holz, Stein, Kristallglas, Metall oder auch Keramik. Wichtig ist nur, dass das Material hitzebeständig ist und nicht brechen kann.

In puncto Höhe sind die Übergänge zum größeren Windlicht fließend. In der Regel ist das Teelichtglas aber 2-10 cm hoch und umfasst die Kerze nicht weit und ausladend, sondern eher etwas enger. In der Regel haben Teelichtgläser auch einen besonders dicken Boden, der verhindert, dass zu viel Wärme nach außen abgegeben wird. Manche von ihnen sind übrigens so gestaltet, dass sie mit ihrer Größe universell in die meisten Kerzenständer hineinpassen.

Design – für jeden Geschmack das passende Glas

Beim Design von Teelichtgläsern erwarten dich die unterschiedlichsten visuellen Spielereien. Ein paar der wichtigsten Gestaltungselemente haben wir hier zusammengefasst:

  • Höhe: Die meisten Varianten sind so gestaltet, dass sie etwas höher als die Kerzenflamme sind – so können sie auch draußen das Teelicht vor Wind und Wetter schützen. Manche Gläser für den Innenbereich beschränken sich jedoch darauf, die Kerze einfach nur einzufassen und dafür zu sorgen, dass die Flamme stets von allen Seiten gut sichtbar ist. Ihre Höhe schließt bündig mit dem eingesetzten Teelicht ab.
  • Form: Ob leicht geschwungen, symmetrisch, asymmetrisch, mit kleinem Fuß, eckig, als Herz oder Stern – beschäftigst du dich mit Teelichtgläsern, findest du eine ganze Reihe an unterschiedlichen Formen. Der Klassiker ist aber natürlich ein rundes Glas mit geradem oder leicht konischem Verlauf, der das Teelicht innen eng umfasst.
  • Figuren: Wenn´s mal etwas ungewöhnlicher sein darf: Manche Gläser werden auch von kunstvollen kleinen Figuren bewacht. Ob Engel, Tiere oder Menschen, du wirst sicher fündig. Auch eingelassene Kristalle, Reliefs und Gravuren sind nicht unüblich.
  • Farbe: Es gibt Gläser in trüb, bunt, matt, brillant oder auch mit aufgetragenen Strukturen. Besonders letztere sorgen für einen interessanten Schattenwurf auf dem Tisch, sobald eine Kerze darin flackert. Wofür du dich auch entscheidest, die Farbe des Glases beeinflusst auch das Licht, das du damit im Raum schaffst. Kühle Farben – kühles Licht, warme Farben – warmes Licht usw.
  • Stil: Der robuste Boden ist Pflicht, aber manche Gläser lockern ihn durch eine nach oben hin filigrane Bauweise wieder etwas auf – sie wirken besonders edel. Gerade Varianten aus Holz punkten aber mit einem robusten, rauen Vintage-Stil, der gut ins Landhaus passt. Wofür du dich letztendlich entscheidest, bleibt natürlich Geschmackssache – erlaubt ist, was gefällt.

Vorteile und Nachteile von Teelichtgläsern

Man kann sie verschenken oder sie auch einfach selbst beim gemütlichen Abend auf dem Tisch platzieren – Teelichtgläser sind als Dekoration kleine Atmosphärenwunder. Ihre generellen Vor- und Nachteile haben wir dir hier zusammengestellt.

VorteileNachteile
  • dekorativ
  • unterschiedliche Größen
  • robust (besonders der Boden)
  • schaffen angenehme Atmosphäre
  • unterschiedliche Designs
  • schützen ggf. vor Wind
  • umweltfreundlich
  • gut zum Verschenken
  • temperaturresistent
  • vielseitig einsetzbar
  • abhängig von Form

Was kosten Teelichtgläser?

Teelichtgläser sind klein, robust und relativ unkompliziert herzustellen. Deshalb bekommst du sie stellenweise schon für geringe Centbeträge. Je nachdem, wie aufwändig ihre Materialien und Gestaltung ausfallen, steigt der Preis bei den Gläschen aber kaum höher als 10 Euro pro Stück – eine Investition, die man für etwas mehr Sicherheit im Haus durchaus tätigen kann.

Teelichtgläser bekommst du fast überall, im Einkaufcenter, im 1-Euro-Laden, in der Drogerie, im Glaswarenladen und natürlich auch diversen Online-Portalen. Hier kannst du nach Herzenslust stöbern und findest garantiert das passende Exemplar.

Wichtige Kaufkriterien – das Teelichtglas

Wenn du dich nach Teelichtgläsern umsiehst, entscheiden wahrscheinlich vor allem die Größe und das Design. Diese Kriterien können dir aber außerdem helfen:

KriteriumHinweise
Art
  • aus Glas, Holz, Keramik, Metall etc.
  • dicker Boden
  • besonders robust
  • hitzebeständig
  • nicht zu schwer
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Verarbeitung
  • passend zu Accessoires (Vasen, Windlichter, Kerzenständer, Geschirr etc.)
Maße
  • Höhe 2 bis ca. 10 cm
  • je nach Form
Design
  • bunt (Gold, Rot, etc.) vs. schlicht
  • Form (eckig vs. rund vs. geschwungen etc.)
  • ggf. bemalt, mit Struktur, mit Figur o.ä.
  • evtl. mit Schattenwurf
Besonderheiten
  • spülmaschinentauglich
  • gut zu reinigen

Tipps zu Reinigung und Entsorgung

Varianten aus Glas und Metall sind – sofern sie nicht zu fragil gebaut oder bemalt sind – spülmaschinentauglich. Achte dazu am besten auf die Herstellerangaben. Bestehen deine Gläser aber aus Holz, Keramik oder Kristallglas und besitzen diverse Verzierungen, raten wir dir eher zur Handwäsche.

Tipp
Sollte dir mal eine Kerze ausgelaufen sein, bekommst du das Wachs heraus, indem du immer wieder heißes Wasser hineinfüllst. So schmilzt du das Wachs und kannst es leicht entfernen. Weitere Varianten sind diese: https://de.wikihow.com/Wachs-von…

Ist dir übrigens mal ein Teelichtglas kaputt gegangen, kommt es aufs Material an. Glas kannst du im örtlichen Glascontainer entsorgen, andere Materialien eher im Hausmüll.

Beliebte Hersteller – Ikea, Spiegelau & Nachtmann und Depot

Hersteller von Teelichtgläsern gibt es sehr viele. Meist entstehen sie als Nebenprodukt bei Glaswaren- oder Keramikherstellern. Das sind die wichtigsten Marken im Überblick:

HerstellerBesonderheiten
Ikea
  • internationales Traditionsunternehmen aus Schweden
  • Produkte rund ums Einrichten
  • Credo: schönes Design und gute Funktion zu niedrigen Preisen
  • Gläser schlicht aber auch mit ungewöhnlichen Formen
  • aus Glas oder Metall
Spiegelau & Nachtmann
  • Traditionsunternehmen aus Bayern
  • hand- und maschinengefertigte Glas- und Geschenkartikel
  • besonders hochwertiges Kristallglas
  • Teelichthalter in hochwertigen Designs, z.B. Eiswürfeloptik
  • massiv und mit Schliff
Depot
  • Marke der Gries Deco Company GmbH
  • über 60-jährige Unternehmensgeschichte
  • innovative Design-Artikel zu einem bezahlbaren Preis
  • sehr breite Palette bzgl. Kerzengläser
  • unterschiedliche Materialien, von schlicht bis aufwändig

Teelichthalter findest du in vielen örtlichen Läden, wie Drogerien, Geschenkartikelläden oder 1-Euro-Shops. Du kannst sie natürlich aber auch auf diversen online Plattformen erstehen.

Weitere beliebte Marken sind bei Kunden:

  • Tedi
  • Pajoma
  • Annastore
  • Hobbyfun
  • La Vida
  • VBS
  • u.v.m.

FAQ – die wichtigsten Fragen zu Teelichtgläsern

FrageAntwort
Wie dekoriere ich ein Teelichtglas?Da gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Hier wirst du sicher fündig: https://www.pinterest.de/search/pin…
Welcher Kleber für Teelichtglas?In den meisten Fällen eignet sich die Heißklebepistole, das kann aber auch je nach Materialien variieren. Hier findest du eine gute Übersicht: https://www.hagebau.de/beratu…

Weiterführendes

Teelichter selber machen:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben